Menü Schließen

„Sei frech, wild und wunderbar“

Liebe Marie,

mit diesem Zitat von Astrid Lindgren hast du deiner Fangemeinde letzten Samstag in berührenden Worten gedankt und erklärt, wie du Herausforderungen meisterst.

Dieses Mantra hat auch deine Amtszeit als Köwericher Ortsweinkönigin, anschließend als Gebietsweinkönigin der Mosel und zuletzt als Finalistin bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin geprägt. Mit deiner unglaublichen Ausstrahlung, mit Leidenschaft und mit Fachkompetenz hast du unser großartiges Kulturerbe Mosel, die einzigartigen Weine und die hervorragende Arbeit der Winzer repräsentiert und allem ein modernes Image verpasst.

Du hast vor einem Millionenpublikum in einer Live-Fernsehshow gestanden und erklärt, was ein Gehäjschnis ist. Selten hatte Köwerich eine derartige positive Medienpräsenz in Presse, Internet, Rundfunk und Fernsehen. Der Image-Gewinn für unser schmuckes Moseldorf ist unfassbar. Du hast Geschichte geschrieben in unserer über 1.300 Jahre alten Weinbautradition in Köwerich.

Köwerich hat sich enorm weiterentwickelt, unsere Dorfgemeinschaft ist weiter zusammengewachsen und wir sind der Vision unseres Leitbildes „Köwerich – ein Gehäjschnis“ wieder ein riesengroßes Stück näher gerückt.

Die vielen Glücksmomente, die du uns beschert hast, die Freudentränen, die wir gemeinsam verdrückt haben und die vielen Stunden, die wir gemeinsam gefeiert haben, wird keiner so schnell vergessen.

Köwerich, und ich glaube die ganze Moselregion, ist unglaublich stolz auf dich und unendlich dankbar für alles, was wir in den letzten Jahren mit dir erleben durften.

Mein besonderer Dank gilt den zahlreichen Fans, die dich auf einer Welle der Begeisterung bis nach Neustadt ins Finale der Wahl der Deutschen Weinkönigin getragen haben, allen Helfern und natürlich unseren Winzern, die dich intensiv fachlich begleitet und gecoacht haben. Das zeigt auch die enorme Qualität, die wir in Köwerich haben.

Mein größter Respekt und Dank gelten aber deiner Familie, die dich immer unterstützt hat. Gemeinsam habt ihr die vielen Herausforderungen eines solchen ehrenamtlichen Engagements mit Bravour und Zusammenhalt gemeistert.

Wir dürfen jetzt voller Stolz nach vorne blicken und freuen uns gemeinsam schon darauf, dich wieder auf der Bühne zu sehen. Zwar ungewohnt ohne Krone, aber mit deinem strahlenden Lächeln sehen wir uns spätestens beim Köwericher Weinfrühling vom 27. bis 29. Mai 2022 bei der Krönung unserer neuen Ortsweinkönigin Carolin und ihren Prinzessinnen Lisa und Lisa.

Köwerich, den 27.09.2021
Elmar Schlöder, Ortsbürgermeister

+4
Teilen:
Share