Menü Schließen

Köwericher Weinhoheiten: Weinwissen Sensorik

2019er Riesling Köwericher Laurentiuslay „Sweet Carolin“

Letzte Woche Sonntag haben wir, die zukünftigen Weinhoheiten aus Köwerich, an einem Weinseminar teilgenommen. Wir konnten unser Wissen und unsere Erfahrungen einbringen, zudem haben wir auch viel Neues über Wein gelernt, was wir gerne in einigen Kurzbeiträgen mit Euch teilen möchten. Im heutigen Beitrag Weinwissen möchte ich Euch gerne den Begriff und die Bedeutung der Sensorik im Wein näher bringen. Wusstet ihr wie viele Komponenten der Sensorik ausschlaggebend für den Gesamteindruck des Weines sind? Die Sensorik umfasst maßgeblich:
Farbe und Klarheit, Geruch und Duft, Bukett und Aroma, sowie Geschmack. Meine Sensorik Erfahrungen möchte ich gerne mit Euch an meinem Wein „Sweet Carolin“, 2019er Riesling Köwericher Laurentiuslay aus dem Weingut und meinem Patenweingut Geschwister Köwerich teilen:

Farbtönung des Rieslingwein „Sweet Carolin“: gold gelben

Farbe und Klarheit: Im Glas betrachte ich zunächst den Wein: Wie klar ist der Wein? Wie ist seine Oberfläche? Welche Farbtönung und Farbtiefe hat er?
Der Wein Sweet Carolin hat eine klare gold-gelbe Farbtönung und eine intensive Farbtiefe.
Geruch und Aroma: Anschließend rieche ich den Wein: Wie intensiv riecht der Wein? Welche Aromen stehen hervor? Der Wein Sweet Carolin riecht sehr fein und die fruchtigen und mineralischen Aromen verleihen dem Wein seinen Ausdruck.
Geschmack: Nun probiere ich den Wein: Hier zählt der erste Eindruck. Wie viel Süße oder Säure schmecke ich? Wie viel Kohlensäure? Der Wein Sweet Carolin ist sehr lieblich und überzeugt mit seiner frischen, lebhaften Art. Neugierig geworden einen Wein unter dieser kleinen Anleitung zu probieren? Ich würde mich über euere Rückmeldung und Gedankenaustausch freuen.
Euere Carolin Lex

+5
Teilen:
Share